Superman Donuts

        

Dohhhh...

Homer würde sicher keinen Unterschied merken. 

        

Zutaten

  • 1 EL gemahlene Leinsamen
  • 3 EL Wasser
  • 3 EL Kokosöl
  • 50 g Erythrit
  • 1 Prise Vanille gemahlen
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 65 g Basisproteinpulver
  • 100 g Mandelmilch
  • 50 g veganer Skyr oder Joghurt
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 50 g Lupinenmehl
  • 50 g Mandelmehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 25 g Hanfmehl

Zubereitung

Die fein gemahlenen Leinsamen in eine kleine Schüssel geben. Das Wasser darauf gießen und beides gründlich mit einer Gabel oder einem Mini-Schneebesen verquirlen. Die Mischung nun für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen und das Leinsamen-Ei lässt sich weiterverwenden. Leinsamen-Ei, Erythrit und Vanille in den Mixtopf geben und 1 Minute rühren. Protein, Mandelmilch und veganen Skyr hinzugeben und mixen. Restlichen Zutaten hinzugeben und vermischen. In die mit Kokosöl eingefettete Donut Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad O/U-Hitze ca. 15 Minuten backen. Erkalten lassen und aus der Form nehmen. Optional mit Guss versehen (Erythrit und Zitronensaft) oder mit Mandelmus bestreichen und verschiedene Toppings darüber geben (Kokosflocken, Sesam, Leinsamen, Chiasamen oder Kakaonibs)

Teilen:

Neuerer Post