Green Smoothie Lexikon.

        

Grüne Smoothies sind echte Wunder. 21 Tage grüne Smoothies und dein Leben wird nicht mehr sein wie vorher. Hier findest du unser Wissen aus 8 Jahren Erfahrung. 

        

Aus was besteht ein Grüner Smoothie?

Eine Mischung aus Bio Obst und grünem Bio Blattgemüse. In der Regel 40% Grün und 60% Obst. Mit Schale und Kern. Etwas Wasser, fertig. Optional dazu kann der Grüne Smoothie mit Superfoods wie z.B. Macca, Lucuma, Chlorella, He Shou Wu, Acai angereichert werden.

        

Müssen die Früchte reif sein?

Besser ist es! Erst in reifem Obst haben sich Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe optimal ausgebildet. Wie sieht das Angebot aus? Das Obst wird unreif gepflückt, kommt ins Lagerhaus und wird oftmals noch chemisch behandelt, nicht selten auch „radioaktiv bestrahlt“. Nach der Lagerung kommen die Früchte dann in den Handel. Es ist aber noch genauso unreif wie beim Pflücken. Eine natürliche Reifung gibt es für die Früchte nur am Baum – bei Licht, Luft und Sonne, dem Lebenselement der Natur und der Schöpfung. Unreifes Obst ist sehr stark säurehaltig.

        

Warum ist der Grüne Smoothie so gesund?

Abgesehen von Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen, Kohlenhydraten, wertvollen Aminosäuren und Enzyme, erhält der Grüne Smoothie seine heilende Wirkung durch das Chlorophyll. Chlorophyll ist das Farbpigment, das den Pflanzen ihre grüne Farbe verleiht und ihnen ermöglicht, Photosynthese zu betreiben. Während der Photosynthese transformiert die Pflanze Kohlendioxid und Wasser unter der Einwirkung des Sonnenlichts in Kohlenhydrate. Je mehr Chlorophyll ein Lebensmittel enthält, umso höher ist sein gesundheitlicher Nutzen. Chlorophyll ist außerordentlich hilfreich beim Aufbau neuer Blutzellen. Es unterstützt die Entgiftung von krebserregenden Substanzen und fördert die Regeneration von Strahlenschäden.

Außerdem unterstützt das Chlorophyll die Wundheilung, einen regelmäßigen Stuhlgang und sorgt für einen angenehmen Körpergeruch. Kann Magnesium und Eisenmangel beheben. Biophotonen sind lebensnotwendig. Chlorophyll wirkt wie eine Speicherbatterie für Biophotonen, die von der Sonne abgefangen werden. Diese Biophotonen-Speicher werden besonders in sonnenbeschienenem Gemüse, Blättern, Früchten und Wildkräutern aufgeladen. Aber wird das Blattgemüse durch lange Lagerung welk, gehen die empfindlichen Biophotonen verloren. Deshalb sollte grünes Blattgemüse möglichst frisch gepflückt und zeitnah verzehrt werden. Sonst gehen die empfindlichen Biophotonen verloren. Das grüne Chlorophyll könnte man auch als flüssigen Sonnenschein bezeichnen. Die feine Energie-Essenz aus den Biophotonen ist im Vergleich zur kalorischen Energie viel hochwertiger. Kalorien entstehen aus der Verbrennung von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett; die Biophotonen stammen aus dem Chlorophyll von frisch gepflückten, grünen Blättern. Diese Energie wirkt auf den menschlichen Energiekörper belebend.

Will er den Alterungsprozess stoppen, braucht der Mensch eine gute Quelle von Biophotonen. Erst dann können die Zellen mit Energie aufgeladen werden. Grünes Blattgemüse aus dem Garten ist einer der besten Spender. Ein noch besserer Spender sind die heimischen Wildkräuter, wie wir sie am Waldrand, in Parks oder im eigenen Garten vorfinden können.

        

Wie wirkt der grüne Smoothie auf unseren Organismus?

Auf zellulärer Ebene. Vitalisierend, Sättigend, Entgiftend, Entzündungshemmend, Körpergeruch neutralisierend, erhöht die Magensäure usw. Zu dem ist durch das mixen der Grüne Smoothie so gut wie verdaut. Unser Darm hat kaum noch arbeit damit, die wertvollen Stoffe dahin zu transportieren wo diese gebraucht werden. Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe, Fruchtzucker, Fette etc. Zu dem werden mit dem Grünen Smoothie wertvolle Enzyme (Proteinkatalysatoren) transportiert. Enzyme sind die Zündkerzen des Stoffwechsel und für den Organismus von entscheidender Bedeutung. Ohne Enzyme kann kein Stoffwechsel stattfinden - es können weder Vitamine, noch Mineralstoffe verwertet werden. Enzyme sind an jedem körperlichen Vorgang beteiligt. Ohne Enzyme funktioniert das Wunderwerk Mensch nicht. Und hier sprechen wir noch nicht von der subtilen Energie der Pflanzen welche unser denken und dadurch unsere Ess und Verhaltens-Gewohnheiten beeinflussen kann.

        

Zu welcher Tageszeit soll ich den Grünen Smoothie trinken?

Gleich am morgen. Nach eintreten des „echten“ Hungergefühls. Also nicht der bisherigen Essgewohnheit verfallen, welche meist durch selbstgemachten Zeitdruck verstärkt wird, sondern wirklich bewusst abwarten und spüren, jetzt ist Hunger da. Der Darm ist noch leer, unser Organismus weitestgehend unbelastet, da freut sich die Zelle auf vitalstoffreiche Nahrung. Ansonsten ist jede andere Tageszeit ideal. Wem die Nachmittagsmüdigkeit zu schaffen macht, kann es gerne mit einem Grünen Smoothie versuchen und spüren was passiert. Wer nicht gut einschlafen kann, empfehlen wir Bachblüten mit in den Mixer zu schmeißen.

        

Wie viel Grünen Smoothie sollte man pro Tag trinken?

Auf diese Frage verbindlich zu antworten ist unmöglich. Zum einen ist das abhängig vom momentanen Essverhalten, und zum anderen ist jeder Mensch individuell veranlagt. Der Tagesablauf und Energieverbrauch eines jeden ist unterschiedlich. Jedoch haben wir vie viel probiert, beobachtet und dabei festgestellt, dass unser Körper klare Signale sendet. Nicht unser Verstand schreit Stopp, vielmehr ist es ein Gefühl oder eine Art von Wahrnehmung aus dem Bauch heraus. Unsere Empfehlung ist es, auf dieses Gefühl zu vertrauen. Um konkret zu werden, 300 ml sind O.K. 1000 ml sind auch O.K. Wenn Sie sich damit wohlfühlen. Aus medizinischer Sicht und aus unseren eigenen Erfahrungen gibt es keine Nebenwirkungen.

        

Wie wichtig ist Obst & Gemüse biologischer Herkunft?

Viele der heutigen Agrarböden sind mit Unmengen von Pestiziden und Schadstoffen belastet. Weisen kaum noch Mineralstoffe auf. Durch die große Nachfrage an neuer Ware, dem Preiskampf und die Konkurrenz aus Übersee, wird das Feld so oft wie möglich bestellt und geerntet. Der Rest passiert im Gewächshaus. Bio ist unumgänglich. Sofern man an nährstoffreichen Obst & Gemüse interessiert ist. Jedoch gibt es auch hier unterschiedliche Meinungen und man kann sich der Wahrheit nur annähern.

        

Wie lange sind die Grünen Smoothies haltbar?

Im Kühlschrank bei einer Temperatur von – 8 Grad Celsius ca. 24 Stunden. In der Regel sollte man Grüne Smoothies aber sofort verzehren. Je frischer desto besser.

        

Warum einen Powermixer?

Ein Hochgeschwindigkeitsmixer ist durch seine enorme Drehgeschwindigkeit in der Lage, die nützlichen Ballaststoffe so zu verarbeiten, dass die pflanzlichen Zellwandstrukturen aufgelöst werden. Die Partikelgröße wird deutlich reduziert, was eine Verbesserung der Bioverfügbarkeit von essentiellen Nährstoffen im Grünen Smoothie bedeutet. Mit einem konventionellen Mixer ist das nicht möglich.

        

Was darf alles in den Hochleistungsmixer?

Alles Obst was schmeckt. Bananae, Birne, Ananas, Apfel, Melone, Weintrauben, Mango, usw. Grünes Blattgemüse wie Mangold, Spinat, Feldsalat, Spitzkohl, Löwenzahn, Brennnessel, etc. Als Fettlieferant und Transportmittel eignet sich Avocado, Kokosmus, Mandelmuss, Erdnüsse, Paranüsse usw. Wer es gerne süß mag nimmt Datteln, Honig, Agavendicksaft, Stevia, Baobab oder Lucuma.

        

Wie lange soll ich den Hochleistungsmixer bei Zubereitung laufen lassen?

Es reichen 30-40 Sekunden. Welches Wasser ist optimal? Wenn kein Quellwasser zur Hand ist, wie in den meisten Fällen, dann Wasser aus der Flasche. Oder gefiltertes Wasser. Wo erhalte ich einen Hochleistungsmixer und Superfoods? Der Markt ist gewachsen. Doch wir haben uns klar positioniert. Denn wir arbeiten seit Jahren mit „bianco di puro“. Der Inhaber, das Team, die Philosophie, alles passt zu uns. Diese Mixer eignen sich hervorragend um Grüne Smoothies zu kreieren. Für Superfood gibt es einige Anbieter und der Markt ist nicht leicht überblickbar. Qualität, Menge und Herkunft sind entscheidend. Alle Fragen zum Mixer und Superfoods beantworten wir euch gerne.

        

Gibt es einen Shop vor Ort?

Mittlerweile gibt es einige Läden wie MAD about Juice in Hamburg oder Dean & David landesweit oder Joe and the Juice international. Auch so manch Veganes Restaurant bietet frische grüne Smoothies an. Zum Beispiel das TA Vegan House. Auch in guten Hotels, vielen Yogastudios und Beautyfarmen steht die Vitalstoffbombe auf der Karte. 

        

Möchtest du gerne noch mehr Informationen zum Thema Grüne Smoothies, Superfoods und Ernährung?

Schreibt uns gerne eine Nachricht und wir werden eure Fragen schnellstmöglich beantworten. fragen@gosuperfood.org

        

Hier kannst du unseren Powermixer bestellen.

 

Teilen:

Älterer Post